Akita Inu

16. September 2016 By Roman

Akita Inu

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Infos über die Akita Inu Haltung kurz zusammengefasst. Zusammen mit vielen Bildern finden Sie hier außerdem weitere Informationen rund um den Hund, wie z.B. Tipps zur Haltung oder seiner Herkunft.

Akita Inu: Überblick

Herkunft Japan
Höhe (Schulter) 58-70 cm
Gewicht 30-45 kg
Alter Normal (10-12 Jahre)
Energielevel hundezone-level-7
Für Kinder geeignet? hundezone-level-6
Wohnungsgeeignet? hundezone-level-3
Haarverlust hundezone-level-7
Trainierbarkeit hundezone-level-2
Wachhund hundezone-level-8
Zu beachten

 

akita2 akita3 akita4 akita5

 

Farben

Der Akita wird auch als der japanische Spitz bezeichnet. Bis 1999 existierten unter dem Namen Akita zwei Hunderassen, nämlich der hier beschriebene japanische Spitz und der amerikanische Spitz. (American Akita). Nach 1999 wurden die Verhältnisse geklärt, sodass der Japanische Spitz nun einfach „nur“ der Akita ist.

Auffällig beim Akita ist sein kräftiger, muskulöser Körperbau mit einer breiten Stirn und charakteristischen Stirnfurche. Sein Fell fühlt sich hart und widerstandsfähig an, die Unterwolle ist weicher. Es existieren rot-falbfarbene und weiße-gräuliche Hunde, welche selten schwarze Haarspitzen haben.

Akita Inu Haltung

Der Akita ist kein Hund für Anfänger, den sein ausgeprägtes Jagd- und Schutzverhalten in Kombination mit seinem starken Selbstbewusstsein kann Anfänger schnell überfordern. Die Sturheit und das  absolute Selbstbewusstsein wird meist unterschätzt, weswegen Konsequenz bei der Erziehung daher an erster Stelle stehen sollte. Außerdem mögen die Akitas nicht allzu viele fremde Hunde in ihrer Nähe. Generell gelten Akitas aber als freundlich, ruhig, und zurückhaltend.

 

Herkunft

Der Akita ist ein Teil der japanischen Kultur und hauptsächlich in Japan zu finden. Bis 1945 war seine Ausfuhr unter Strafe gestellt. Seinen Namen hat der Hund von der japanischen Provinz Akita im Norden der Insel.

Hast Du bereits Erfahrungen mit dieser Hunderasse? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

COMMENTS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hundetraining für Anfänger: Die 10 wichtigsten Befehle!

hundetraining Anfänger wichtigste befehle ebook
Ich habe vor kurzem mein Buch veröffentlicht, in dem ich 10 Jahre Erfahrung mit der Erziehung von Hunden (insbesondere als Freiwilliger im Tierheim...) zusammengefasst habe. Ich freue mich auf neue Leser - klick einfach auf das Bild und schau mal rein!

Folge uns

Wichtige Seiten