Basset Artesien Normand

Auf dieser Seite findest Du alle wichtigen Infos über den Basset Artesien Normand, auch Artesian genannt, kurz zusammengefasst. Zusammen mit vielen Bildern findest Du hier außerdem weitere Informationen rund um den Hund, wie z.B. Tipps zur Haltung oder Ernährung.

Basset Artesien Normand: Überblick

Herkunft Frankreich
Höhe (Schulter) 30-35 cm
Gewicht 15-20 kg
Alter Hoch (10-14 Jahre)
Energielevel hundezone-level-2
Für Kinder geeignet? hundezone-level-9
Wohnungsgeeignet? hundezone-level-8
Haarverlust hundezone-level-3
Trainierbarkeit hundezone-level-8
Wachhund
Zu beachten  

 

basset1

 

Farben

Variation aus braun, weiß und schwarz.

Haltung

Der Basset Artesien Normand wird als ruhiger, treuer und sanftmütiger Hund angesehen. Der Bewegungsdrang des früheren Jagdhunds ist nicht zu unterschätzen, sodass regelmäßiger Auslauf notwendig ist. Er besitzt einen stolzen Charakter ohne Falschheit und ist schlau und anpassungsfähig. Jedoch zählt Gehorsamkeit nicht unbedingt zu seinen Stärken. Auf der Jagd er zuverlässig und entsprechend der Anatomie seiner Gliedmaßen jedoch eher weniger schnell. Er ist ein vielseitiger jagdhelfer, der mit seiner feinen Nase Kaninchen, Hasen, Wildschweine, Hirsche und sogar Füchse verfolgt. Seine fleißige und zielstrebige Art lassen ihn, alleine oder in der Gruppe, dabei fast immer zum Erfolg kommen. Er braucht die regelmäßige Gesellschaft seiner Menschen, denn wie alle Bassets bleibt auch er nur ungern allein.

 

Herkunft

Der Basset Artesien Normand ist ein Nachfahre des ausgestorbenenen Basset d’artois, welcher zu Zeiten des Mittelalters von französischen Adligen häufig als Jagdhunde eingesetzt wurde. Weiterhin ist er auch ein Vorfahre des englischen Bassets. Charakterlich kombinieren die Hunde den Eifer eines Jagdhundes mit der friedlicheren Seite von Meuthunden. Charakteristisch für den  Artesian sind seine nieder angesetzten Ohren, welche stets unterhalb der Augenlinie anliegen.

Roman

Hi, ich bin Roman. Ich halte es wie Heinz Rühmann: "Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!". Zusammen mit zwei meiner Freunde gründete ich Hunde-Zone.de, wo wir uns richtig mit den Hunden beschäftigen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.