Bichons Frise

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Infos über die Bichons kurz zusammengefasst. Zusammen mit vielen Bildern finden Sie hier außerdem weitere Informationen rund um den Hund, wie z.B. Tipps zur Haltung oder Ernährung.

Bichons: Überblick

Herkunft Belgien/Frankreich
Höhe (Schulter) 25-30 cm
Gewicht 5-7 kg
Alter Hoch (10-14 Jahre)
Energielevel hundezone-level-1
Für Kinder geeignet? hundezone-level-10
Für Wohnung geeignet? hundezone-level-10
Haarverlust hundezone-level-8
Trainierbarkeit hundezone-level-9
Wachhund hundezone-level-1
Zu beachten

 

bichon2 bichon3 bichon4 bichon5

Farben

Reines weiß, so wie ein Spitz.

Haltung

Der Bichon Frisé (französisch für „gekräuselter Schoßhund“) gilt als ruhiger, anhänglicher und folgsamer Hund. Dieser Gesellschaftshund ist auch für Wohnungen geeignet und verträgt sich sehr gut mit Kindern. Er folgt dem Lebensrythmus der Familie. Bichons sind nahezu unermüdlich im Spiel mit kleinen Kindern, fühlen sich aber auf dem Schoß eines rüstigen Rentners genauso wohl. Dabei sollte aber nicht vergessen werden, dass der Biyok gut und gern 17 Jahre alt werden kann und es sicherlich im Alter von 82 Jahren nicht ratsam ist, einen Welpen aufzunehmen. Als freundlicher, gelehriger Hund, ist der Bichon eher einfach zu halten. Aufgeweckt und intelligent, wie er ist, findet er Gefallen an allerlei Spielzeug und regelmäßigen Spaziergängen. Es kann durchaus vorkommen, dass Pantoffeln oder diverse Dinge des Haushalts verschwinden. Der Bichon versteckt sie, und erfreut sich anschließend an den Suchaktionen seiner Besitzer.

bichon1

Herkunft

Die Urahnen dieses Hunds  waren bereits in Ägypten verbreitet. Sein Haarkleid erfordert regelmäßige Pflege um nicht zu verfilzen. Die Korkenzieherlocken des Bichon Frisé können bis zu 10 cm lang werden. Das Haar ist dünn und seidig.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*