Briard

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Infos über den Briard Hund kurz zusammengefasst. Zusammen mit vielen Bildern finden Sie hier außerdem weitere Informationen rund um den Hund, wie z.B. Tipps zur Haltung oder Ernährung.

Briard Hund: Überblick

Herkunft Belgien
Höhe (Schulter) 58-63 cm
Gewicht 25-33 kg
Alter Hoch (12-14 Jahre)
Energielevel hundezone-level-7
Für Kinder geeignet? hundezone-level-7
Für Wohnung geeignet? hundezone-level-4
Haarverlust hundezone-level-6
Trainierbarkeit hundezone-level-4
Wachhund hundezone-level-6
Zu beachten

 

 

briard5 briard4 briard3 briard2

 

Farben

Das lange, ziegenhaarähnliche Fell bedeckt den ganzen Körper in allen Farben außer Weiß, wobei sich Schwarz und weizenfarben durchzusetzen beginnen. Der dunkle Hund wird aber immer bevorzugt. Kennzeichnend ist das üppige Fellkleid.

Haltung

Der Briard Hund wird als harter, unermüdlicher und intelligenter Arbeitshund angesehen. Sein Bewegungsdrang ist stark und sollte über tägliche Spaziergänge hinaus befriedigt werden. Der Briard ist ein aktiver Arbeitshund. Er kann sehr gut als Begleithund gehalten werden, jedoch braucht er Arbeit um ausgelastet zu sein! Er ist seht vielseitig und findet auch vereinzelt als Dienst- oder Rettungshund Verwendung. Auch Hütearbeit macht den Briard glücklich. Für Anfänger ist er weniger geeignet.

briard

Herkunft

Der Briard Hund ist ein ausgeglichener, mutiger und wachsamer Hund. Er ist temperamentvoll und liebt Aufgaben und Abwechslung. Haus und Hof bewacht er selbstständig. Der Schutztrieb sollte nicht unterschätzt werden. Der Briard ist seine Menschen gegenüber sanftmütig und treu. Er ist sehr intelligent und aufmerksam, kann aber recht eigensinnig sein.

Bekannt ist, dass das Fell des Briard sehr aufwendig zu pflegen ist – am besten macht man dies mit einer Katzenbürste (!). Wir haben weiter unten auf eine sehr gut geeignete Bürste bei Amazon verlinkt.

Hast Du bereits Erfahrungen mit dieser Hunderasse? Lass es uns in den Kommentaren wissen !

Roman

Hi, ich bin Roman. Ich halte es wie Heinz Rühmann: "Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!". Zusammen mit zwei meiner Freunde gründete ich Hunde-Zone.de, wo wir uns richtig mit den Hunden beschäftigen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.