Dandy Dinmont Terrier

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Infos über den Dandie Dinmont Terrier kurz zusammengefasst. Zusammen mit vielen Bildern finden Sie hier außerdem weitere Informationen rund um den Hund, wie z.B. Tipps zur Haltung oder Ernährung.

Dandie Dinmont Terrier: Überblick

Herkunft Großbritannien
Höhe (Schulter) 20-28 cm
Gewicht 8-11 kg
Alter Hoch (10-12 Jahre)
Energielevel hundezone-level-3
Für Kinder geeignet? hundezone-level-8
Wohnungsgeeignet? hundezone-level-8
Haarverlust hundezone-level-3
Trainierbarkeit hundezone-level-8
Wachhund hundezone-level-2
Zu beachten

 

Farben

Während diese Hunde meist weiß auf die Welt kommen, werden sie erst später werden entweder “pfeffer” (blau bis hellsilbergrau) oder “senf” (rötlich-braun bis sektfarben). Ihr Kopf sollte eher cremeweiß sein, mit seidigem glattem Haar. Obschon der Dandie Dinmont Terrier in Deutschland nur äußerst selten vorkommt, so hat er uns doch Einfluss auf deusche Hunde gehabt, namentlichen den Rauhhaardackel. Hier haben die Terrier den weichen, seidigen Schopf mancher Rauhhaardackel zu verantworten.

Haltung

Der Dandie Dinmont Terrier wird als folgsamer, liebevoller und anhänglicher Hund angesehen. Er verträgt sich gut mit Kindern. Sein Haar muß allerdings oft getrimmt werden. Wenn man das weiche Unterhaar auskämmt, sieht der Dandie Dinmont Terrier recht elegant aus und wirkt auch viel sauberer; denn das harte Deckhaar nimmt wenig Schmutz an. An den Beinen, der Unterseite des Körpers und am kastenförmig hergerichteten Kopf soll möglichst viel Haar stehenbleiben.

 

Herkunft

Früher zur Kaninchenjagd eingesetzt, ist dieser Hund heute ein verbreiteter Gesellschaftshund. Er ist ähnlich häufig wie der Parson Russell Terrier oder  der Schottische Terrier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*