Havaneser

Auf dieser Seite findest Du alle wichtigen Infos über den Havaneser kurz zusammengefasst. Zusammen mit vielen Bildern findest Du hier außerdem weitere Informationen rund um den Hund, wie z.B. Tipps zur Haltung oder Ernährung.

Havaneser: Überblick

Herkunft Kuba
Höhe (Schulter) 23-27cm
Gewicht 5-7 kg
Alter Hoch (10-14 Jahre)
Energielevel hundezone-level-4
Für Kinder geeignet? hundezone-level-10
Für Wohnung geeignet? hundezone-level-9
Haarverlust hundezone-level-7
Trainierbarkeit hundezone-level-6
Wachhund hundezone-level-2
Zu beachten Langes Deckhaar

 

 

 

Farben

Das Haar ist pelzig, seidig wellig mit Maschen von größeren Locken in weiß oder beige bzw. einfarbig kastanienbraun (Falbfarben). Große Flecken an den Ohren oder Platten in beige, grau oder schwarz sind öfters vorkommend.

Haltung

Der Havaneser, auch Bichon Havanais, gilt als geselliger, anhänglicher und fröhlicher Hund. Dieser Gesellschaftshund ist auch für Wohnungen geeignet und verträgt sich sehr gut mit Kindern und Haustieren. Der Havaneser ist wie die anderen Bichons kein Kläffer und gut als Familienhund für die Wohnung geeignet. Die Haare sollten täglich gekämmt und gebürstet werden. Er folgt dem Lebensrythmus der Familie und ist ein guter Wohnungshund.

 

Herkunft

Die Urahnen dieses Hunds  stammen aus der Region um Kuba. Während die Hunde in Kuba selbst ausgestorben sind, sind ihre überlebenden Vorfahren aus Kuba in die USA geschmuggelt worden, und sind mittlerweile weltweit verbreitet. Sein Haarkleid erfordert regelmäßige Pflege um nicht zu verfilzen. Die Korkenzieherlocken des Havanesers können bis zu 10 cm lang werden. Das Haar ist dünn und seidig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*