Miniature Bullterrier

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Infos über den Mini Bullterrier kurz zusammengefasst. Zusammen mit vielen Bildern finden Sie hier außerdem weitere Informationen rund um den Hund, wie z.B. Tipps zur Haltung oder Ernährung.

Mini Bullterrier: Überblick

Herkunft Großbritannien
Höhe (Schulter) 30-35 cm
Gewicht 10-14 kg
Alter Hoch (12-17 Jahre)
Energielevel hundezone-level-5
Kinder geeignet? hundezone-level-3
Wohnungsgeeignet? hundezone-level-4
Haarverlust hundezone-level-3
Trainierbarkeit hundezone-level-3
Wachhund hundezone-level-9
Zu beachten  

 

miniature5-2

Farben

Mini Bulterrier haben viele Farben: Weiß, schwarz, rot oder braun. Meist sind sie gestromt. Der keilförmige Kopf ohne Stirnfurche und Stirnabsatz und die kleinen dunklen Augen geben dem Mini Bullterrier einen eigenartigen Ausdruck.

Haltung

Der Miniature Bullterrier ist, wie sein Name besagt, ein kleiner Bullterrier. Er wird als liebevoller , anpassungsfähiger und treuer Hund angesehen. Sein Bewegungsdrang ist nicht zu unterschätzen. Der Bullterrier ist für seine Größe überdurchschnittlich kräftig. Es gelingt ihm, durch plötzliches Anrempeln selbst größte Hunde zu Boden zu werfen. Er nützt geschickt den Überraschungsmoment aus, denn er ist nicht nur ein starker und mutiger, sondern ebenso ein intelligenter und wendiger Hund.

Herkunft

Der Mini Bullterrier ist ein kleinerer Bullterriers. Diese wurden in England gezüchtet als Kreuzung von Bulldogge und Terrier. Er ist geschaffen worden, um den zwar verbotenen, aber unter den Arbeitern beliebten Hundekämpfen eine neue Note zu geben. Die ursprünglich eingesetzten Bulldoggen waren Packer, die zielsicher und schnell faßten und hielten, wodurch die Kampfe den Zuschauern zu kurz wurden. Durch Zufuhren von Terrierblut wurden die Hunde zu wendigen Fechtern.

Roman

Hi, ich bin Roman. Ich halte es wie Heinz Rühmann: "Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!". Zusammen mit zwei meiner Freunde gründete ich Hunde-Zone.de, wo wir uns richtig mit den Hunden beschäftigen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.