Otterhound

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Infos über den Otterhound Hund kurz zusammengefasst. Zusammen mit vielen Bildern finden Sie hier außerdem weitere Informationen rund um den Hund, wie z.B. Tipps zur Haltung oder seiner Herkunft.

Otterhound Hund: Überblick

Herkunft England
Höhe (Schulter) 56-70 cm
Gewicht 30-40 kg
Alter Moderat (9-11 Jahre)
Energielevel hundezone-level-6
Für Kinder geeignet? hundezone-level-7
Wohnungsgeeignet? hundezone-level-3
Haarverlust hundezone-level-7
Trainierbarkeit hundezone-level-5
Wachhund hundezone-level-6
Zu beachten

 

otter5 otter4 otter3 otter2

 

 

Farben

Kombination aus schwarz-lohfarben, blau-loh, schwarz-creme, seltener auch braun mit loh, oder weiß mit loh.

Wesen

Der Otterhund ist als agiler, willensstarker und aktiver Jagdhund angesehen. Sein starker Bewegungsdrang muss mit regelmäßigem Hundesport, wie Agility oder Obedience erfüllt werden. Sein hoher Drang, Spuren zu verfolgen, und sein starker Charakter eignen ihn nicht für Anfänger.

Herkunft

Der Otterhund jagte Ende des 19. Jahrhunders mit den Fischern den damals verbreiteten Fischotter. Dafür benötigte er eine starke Nase, ausreichende Körpergröße, und ein dichtes Fell. Zu seinen Ahnen zählen wahrscheinlich Laufhunde wie Nivernais und Vendais. Durch Kreuzung mit Hounds, wie dem Bloodhound, entstand dann die heutige Rasse.

Hast Du bereits Erfahrungen mit dieser Hunderasse? Lass es uns in den Kommentaren wissen !

Roman

Hi, ich bin Roman. Ich halte es wie Heinz Rühmann: "Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!". Zusammen mit zwei meiner Freunde gründete ich Hunde-Zone.de, wo wir uns richtig mit den Hunden beschäftigen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.