Papillon

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Infos über den Papillon Hund kurz zusammengefasst. Zusammen mit vielen Bildern finden Sie hier außerdem weitere Informationen rund um den Hund, wie z.B. Tipps zur Haltung oder Ernährung.

Papillon Hund: Überblick

Herkunft Frankreich
Höhe (Schulter) 28 cm
Gewicht 3-5 kg
Alter Hoch (12-16 Jahre)
Energielevel hundezone-level-3
Für Kinder geeignet? hundezone-level-10
Wohnungsgeeignet? hundezone-level-10
Haarverlust hundezone-level-6
Trainierbarkeit hundezone-level-8
Wachhund hundezone-level-1
Zu beachten  

 

Farben

Weiße Grundfarbe mit Mischungen. Sein kräftig glänzendes seidiges Haar ist charakteristisch.

Haltung

Der Papillon Hund, auch kontinentaler Zwergspaniel genannt, ist ein folgsamer, ausgeglichener und anhänglicher Hund. Sein Bewegungsdrang ist anpassungsfähig, und er verträgt sich mit Kindern gut. Unstimmigkeiten innerhalb “seiner Familie” bemerkt er sofort und leidet sichtlich darunter. Die Welt ist für ihn erst wieder in Ordnung, wenn alles harmonisch ist und seinen gewohnten Gang geht. Ein vorhandener Jagdtrieb ist aber auch heute noch bei den Tieren festzustellen.

 

Herkunft

Wie alle anderen Zwergspaniel (PhaleneKing Charles Spaniel) auch, war der Papillon Hund ein beim Adel beliebter Hund. Frühe Nachweise datieren auf das 14. Jahrhundert. Die Vermutung liegt nahe, dass aus solchen in der Jagd eingesetzten Spaniels auch Zwergformen gezüchtet wurden , die in Kreisen Menschen als Gesellschaftshunde für die Damen und ihre Kinder gehalten wurden. Besonders in Bildern von Tizian (16. Jahrhundert) finden sich immer wieder Hunde, die einem Papillons ähnlich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*