PON (Polski owczarek nizinny)

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Infos über den PON Hunderasse (Polski Owczarek Nizinny) kurz zusammengefasst. Zusammen mit vielen Bildern finden Sie hier außerdem weitere Informationen rund um den Hund, wie z.B. Tipps zur Haltung oder Ernährung.

PON Hunderasse: Überblick

Herkunft Polen
Höhe (Schulter) 43-50 cm
Gewicht 17-23 kg
Alter Hoch (13-15 Jahre)
Für Kinder geeignet? hundezone-level-9
Wohnungsgeeignet? hundezone-level-4
Haarverlust hundezone-level-7
Trainierbarkeit hundezone-level-6
Wachhund hundezone-level-6
Zu beachten

polish_lowland2 polish_lowland5 polish_lowland4 polish_lowland3

 

Farben

Das Fell der PON Hunderasse (Polski Owczarek Nizinny) lang, zottig und leicht gewellt; mit reicher, wasserdichter Unterwolle. Besonders die Keulen haben lange Zotten. Die Farbe ist Grau in allen Schattierungen, mit und ohne Weiß. Der Große, fast rechteckige Kopf mit deutlichem Stirnabsatz und kleinen anliegenden Ohren ist mittellang, aber gleichmäßig zottig verhangen.

Haltung

Der Charakter des PON Hunderasse (Polski Owczarek Nizinny) (englisch: „Polish Lowland Sheepdog“, deutsch übersetzt: „polnischer Niederungshütehund“) ist lebhaft aber gemäßigt. Er gilt als intelligent, wachsam und hat ein hervorragendes Gedächtnis. Der Hund ist ein guter Futterverwerter und widerstandsfähig gegenüber klimatischen Gegebenheiten.

polish_lowland

Herkunft

Zur Herkunft dieses Hundes gibt es keine eindeutigen Beweise. Es wird vermutet, dass asiatische Hunderassen wie der Tibetterrier, der Lhasa Apso und der Tibetspaniel möglicheVorfahren sind. Erstmalis wurde die Rasse schriftlich erwähnt im „Handbuch für Zoologie“ aus dem Jahr 1779 von Krzysztof Kluk. Der Autor spricht von „…einfachen, wuscheligen Hunde, welche sehr gelehrig sind (…)“.

Hast Du bereits Erfahrungen mit dieser Hunderasse? Lass es uns in den Kommentaren wissen !

Roman

Hi, ich bin Roman. Ich halte es wie Heinz Rühmann: "Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!". Zusammen mit zwei meiner Freunde gründete ich Hunde-Zone.de, wo wir uns richtig mit den Hunden beschäftigen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.