Zwergpinscher

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Infos über die Zwergpinscher Erziehung kurz zusammengefasst. Zusammen mit vielen Bildern finden Sie hier außerdem weitere Informationen rund um den Hund, wie z.B. Tipps zur Haltung oder Ernährung.

Zwergpinscher: Überblick

Herkunft Deutschland
Höhe (Schulter) 23-30 cm
Gewicht 4-6 kg
Alter Hoch (10-12 Jahre)
Energielevel hundezone-level-4
Kindergeeignet? hundezone-level-8
Wohnungsgeeignet? hundezone-level-7
Haarverlust hundezone-level-3
Trainierbarkeit hundezone-level-6
Wachhund hundezone-level-7
Zu beachten

 

 

Farben

Die gebräuchlichsten Farben sind schwarz mit roten Abzeichen oder einfarbig Rot, was dann als Rehpinscher bezeichnet wird. Der Kopf ist eher gestreckt und schmal als rund, ohne ausgeprägten Stirnansatz, mit kräftigem, zugespitztem Fang.

Zwergpinscher Erziehung

Der Zwergpinscher wird als folgsamer, neugieriger und sehr anhänglicher Hund angesehen. Er entwickelt zu seinem Halter eine starke Beziehung. Zwergpinscher sind normalerweise kräftige und muskulöse Kleinhunde. Ihr Bewegungsdrang ist stark, und sie kommen mit Kindern gut aus. doch keine Kläffer. Das kurze, glatte Fell braucht wenig Pflege und ist fast immer sauber.

Süßigkeiten und dick machende Nahrung sollten sie aber nicht bekommen. Am besten sind mageres Fleisch und Quark, gelegentlich ein Ei, Gemüse und Obst.

 

Herkunft

Im Jahre 1895 rief Josef Berta zur Gründung eines Pinscher-Klubs auf. Zu der Zeit gab es zwei Klubs in Deutschland, die sich daraufhin vereinigten. Bis in die frühen Jahre des 20. Jahrhunderts fielen in den Würfen noch rau- und glatthaarige Welpen gemeinsam. Josef Berta begann mit der Reinzucht. Erst dann entstand die Unterscheidung zwischen Pinschern und Schnauzern. Es gibt noch mehrere Arten von Pinschern, wie den deutschen Pinscher. Nur entfernt verwandt ist der Zwergpinscher mit dem Affenpinscher.

Hast Du bereits Erfahrungen mit dieser Hunderasse? Lass es uns in den Kommentaren  wissen!

Roman

Hi, ich bin Roman. Ich halte es wie Heinz Rühmann: "Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!". Zusammen mit zwei meiner Freunde gründete ich Hunde-Zone.de, wo wir uns richtig mit den Hunden beschäftigen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.