Zwergpudel

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Infos über den Zwergpudel kurz zusammengefasst. Zusammen mit vielen Bildern finden Sie hier außerdem weitere Informationen rund um den Hund, wie z.B. Tipps zur Haltung oder Ernährung.

Zwergpudel: Überblick

Überblick

Herkunft Frankreich
Höhe (Schulter) 28-35cm
Gewicht 4-6 kg
Alter Hoch (12-17 Jahre)
Energielevel hundezone-level-3
Für Kinder geeignet? hundezone-level-9
Wohnungsgeeignet? hundezone-level-10
Haarverlust hundezone-level-3
Trainierbarkeit hundezone-level-7
Wachhund hundezone-level-2
Zu beachten Regelmäßige Fellpflege notwendig

 

large_pudel5

 

Farben

Pudel sind am häufigsten weiß, braun, oder schwarz. Tiere in anderen Farben wurden lange von der Zucht ausgeschlossen. Heute allerdings werden nahezu alle Farben als “Neufarbenpudel” eingetragen und sind hingegen als Seltenheit geschätzt.Die meisten heutigen Pudel tragen ein neueres Kleid, die sogenannte Karakulschur. Diese ist benannt nach den Schafen, die uns den Persischen Pelz liefern. Diese Schur, die gerade zu den verspielten Kleinpudeln so gut paßt, hat das Tier in Deutschland wie in Amerika und England zum neuen Modehund werden lassen.

Haltung

Der Zwergpudel ist sowohl kleiner als der normale Pudel, als auch der Großen Pudel. und Er wird als anhänglicher, anpassungsfähiger und treuer Hund angesehen. Sein Bewegungsdrang ist anpassungsfähig, sodass er auch für kleinere Wohnungen geeignet ist. Obwohl er früher ein Jagdhund war, wildert er nicht, wie manch andere Rassen. Auch heute noch hat er eine ausgezeichnete Nase und große Liebe zum Wasser wie zum Apportieren.

 

Herkunft

Ursprünglich waren Pudel apportierende Jagdhunde, spezialisiert auf die Wasserjagd. „Puddeln“ steht altdeutsch für „im Wasser planschen“. Heutzutage gilt der Pudel als guter Familienhund. Herausstehend ist sein dichtes, gekräuseltes Fell, sowie sein Gang. Es gibt eine Vielzahl verschieden großer Pudel, die in vier Größenklassen aufgeteilt werden. Die erste Klasse (Toypudel) liegt unter 28 cm Körpergröße, Klasse 2 (Zwergpudel) zwischen 28  bis 35 cm, Klasse 3 sind die Kleinpudel, und die vierte Klasse sind Großpudel bis 60cm.

Habt ihr bereits Erfahrungen mit dieser Hunderasse? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Roman

Hi, ich bin Roman. Ich halte es wie Heinz Rühmann: "Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!". Zusammen mit zwei meiner Freunde gründete ich Hunde-Zone.de, wo wir uns richtig mit den Hunden beschäftigen wollen.

Ein Gedanke zu „Zwergpudel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.